Sporttherapie der nächsten Generation

Die alinus Methode ist eine revolutionäre Therapiemethode zur Herstellung, Verbesserung und Erhaltung der individuellen motorischen Wunschfunktionalität des Menschen. Dabei handelt es sich um eine Korrektur der genetisch bedingten oder durch Verletzungen und Schädigungen erworbenen Beeinträchtigung der motorischen Fähigkeiten. Sie wurde in zwanzigjähriger wissenschaftlicher Arbeit unter der Leitung von Mag. Franz Leberbauer entwickelt und wird im Spitzensport sowie im Gesundheitsbereich angewendet.

alinus Logo weiß

Unsere Vision

Wiederherstellung der natürlichen motorischen Funktion für jedermann

Wir wollen unser lebensbegleitendes System zu Schmerzfreiheit, Belastungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit für jedermann zugänglich machen. Wir möchten Menschen helfen, ihr körperliches Schicksal selbst zu bestimmen und die Herstellung, Verbesserung und Erhaltung der motorischen Funktion zu ermöglichen. Wir machen da weiter, wo andere Therapeuten an ihre Grenzen stoßen.

Die alinus Methode

Ein softwaregestütztes Trainingsprogramm

Die alinus Software ist das virtuelle Gedächtnis von Franz Leberbauer: Sie besteht aus ca. 35.000 Übungen für verschiedene Bereiche des gesamten Körpers (z.B. Knie, Schulter, Rücken etc.) aus denen sich Millionen von Übungskombinationen ableiten lassen. Die Grundlage dafür bilden Leberbauers Erkenntnisse über den menschlichen Körper, die wissenschaftlich fundiert sind.

Abhängig vom aktuellen Gesundheitszustand des Patienten und seinen Verletzungen oder Einschränkungen wählt die Software durch ein standardisiertes Erhebungsverfahren die entsprechenden Übungen aus. Unter Anleitung eines Sporttherapeuten werden diese im alinus Institut durchgeführt.

Für wen ist die alinus Methode geeignet?

Privatpersonen zur Rehabilitation nach Verletzungen oder zur Erhaltung der körperlich motorischen Funktionen

Hobbysportler zur Prävention von Verletzungen durch eventuelle Fehlfunktion und zur Leistungssteigerung

Spitzensportler zur Prävention von Verletzungen durch eventuelle Fehlfunktion und zur Leistungssteigerung

Zufriedene Kunden &
bekannte Gesichter

Dominik Szoboszlai
Red Bull Leipzig
Stefan Lainer dank einzigartiger alinus Methode schnell wieder einsatzbereit
Stefan Lainer
Borussia Mönchengladbach
Anthony Ujah bei Franz Leberbauer in sporttherapeutischer Behandlung
Anthony Ujah
Union Berlin
Konrad Laimer - Referenz bewegungsfunktionale Intensivintervention
Konrad Laimer
Red Bull Leipzig
alinus Sporttherapie mit Laura Feiersinger
Laura Feiersinger
Eintracht Frankfurt
alinus Trainingstherapie mit Denis Zakaria
Denis Zakaria
Borussia Mönchengladbach
Xaver Schlager fit dank alinus Intensivintervention
Xaver Schlager,
VfL Wolfsburg
Tyler Adams nach Verletzung mit alinus Methode wieder auf den Beinen
Tyler Adams
Red Bull Leipzig
Felix Gottwald, zufriedener alinus Kunde
Felix Gottwald
Olympiasieger Nord. Kombination
Sebastien Haller dank Leberbauer Therapie wieder fit
Sébastien Haller
West Ham United
Emil Forsberg beim bewegungsfunktionalen alinus Training
Emil Forsberg
Red Bull Leipzig
Alexandra Meissnitzer, alinus Referenz
Alexandra Meissnitzer
Weltmeisterin Skirennlauf

Referenz Vereine

Viele Vereine und Verbände vertrauen auf die alinus Methode

Wissenswertes zum Termin

Ersttermin

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin zur Erstuntersuchung über das Termin-Formular oder direkt unter praxis@alinus.at oder rufen Sie an unter +43 660 670 87 00.

Im Erstuntersuchungstermin machen wir Ihre Anamnese und besprechen den Therapieplan. Bitte bringen Sie Sportkleidung, saubere Sportschuhe, Handtuch und Badekleidung mit.

Absagen

Sollte ein vereinbarter Termin nicht eingehalten werden können, bitten wir um Absagen bis 24 Stunden vor Therapiebeginn. Bei kurzfristigeren Absagen oder Nichterscheinen behalten wir uns vor, die Einheit zum üblichen Honorarsatz in Rechnung zu stellen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Rückvergütung

Das a|linus Institut wird als sportwissenschaftliche Praxis zur Funktionswiederherstellung und Bewegungstherapie geführt. Die von uns ausgestellte Rechnung können Sie bei entsprechender Verordnung zur teilweisen Kostenrückerstattung bei der jeweiligen Krankenkasse einreichen. Unfall- oder Zusatzversicherungen decken oftmals einen Teil ab.