Die alinus Methode

Innovative Trainingstherapie

Zur Wiederherstellung und Optimierung der körperlichen Funktion​

Die alinus Methode ist eine von Mag. Franz Leberbauer entwickelte bewegungsfunktionale Trainingstherapie, die alters- oder verletzungsbedingte motorische Einschränkungen des Körpers in Rekordzeit behebt. 

Durch die richtige Kombination von Kraft-, Mobilitäts-, Koordinations- und Dehnübungen gelingt alinus die Korrektur von alters- oder verletzungsbedingten Bewegungsabläufen. Durch die neuronale Ansprache „wiedererlent“ das Gehirn den richtigen Bewegungsablauf. In Kombination mit der physiologischen Optimierung profitieren Kunden mit Knie-, Schulter, Sprunggelenk- oder Rückenbeschwerden von Schmerzfreiheit und Leistungssteigerung. 

Die Grundlage bildet ein individuell zugeschnittenes Trainingsprogramm, das wissenschaftlich erforscht und im Hochleistungssport etabliert wurde. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper gelang es dem Sportwissenschaftler, die körperliche Funktion im alltäglichen Leben, Sport und bei der Regeneration nach Verletzungen zu verbessern. 

Anwendung von früher Jugend bis ins hohe Alter möglich

Die ganzheitliche alinus Methode kann von frühester Jugend bis ins hohe Alter angewendet werden und garantiert – wie empirische Studien belegen – Schmerzfreiheit und das Wiedererlangen der vollen Belastungsfähigkeit innerhalb von kürzester Zeit. Im prophylaktischen Bereich mindert die alinus Methode das Verletzungsrisiko um 50-60%.

Weltweit einzigartige softwaregestützte Therapiemethode

Die 2 Stufen der alinus Methode

Bewegungsfunktionale Trainingstherapie

Die alinus Methode wird exklusiv in den alinus Instituten von speziell ausgebildeten Trainingstherapeuten angeboten und kann für jede Art motorisch funktionaler Störungen angewendet werden.

Entwickelt im Profisport ist die Therapiemethode dank der alinus Institute und der alinus Software für jedermann zugänglich. Die Software vereint 25 Jahre Erfahrung und Forschung und die individuelle Therapie wird aus Millionen von Übungskombinationen definiert. Diese Software kann auch für Sportvereine, Rehabilitationszentren und Physiotherapeuten im Rahmen der alinus Lizenz für das In- und Ausland erworben werden.

Bewegungsfunktionale Intensivintervention

Die bewegungsfunktionale Intensivintervention ist ein Spezialgebiet der alinus Methode und wird exklusiv von Franz Leberbauer und Sabine Schäffer angeboten. 

Sie richtet sich vor allem an Profisportler, die nach Verletzungen in kürzester Zeit wieder beschwerdefrei sein müssen. Empirische Studien belegen die Linderung bzw. Heilung von selbst schwierigsten Verletzungen und Einschränkungen in der Hälfte der üblichen Rehabilitationszeit. Besonders die schwer therapierbare Leistenproblematik im Profifußball kann dank dieser innovativen Therapiemethode binnen kürzester Zeit geheilt werden.

Wie läuft die alinus Methode ab?

Anamnese

Im Anschluss an das standardisierte Erhebungsverfahren wird dem Kunden der Ist-Zustand seiner körperlichen Funktion grafisch dargestellt und die motorischen Zusammenhänge und Störfaktoren visualisiert.

Zielsetzung

Gemeinsam werden die Dauer und die Intensität des Trainingsprogramms festgelegt, das z.B. der Wiederherstellung, Optimierung oder Erhaltung einer gesunden körperlichen Funktion dient.

Prozess

Aus einem Pool von 35.000 Übungen wird ein individuelles bewegungsfunktionales Trainingsprogramm aus den Bereichen Mobilität, Koordination, Kraft und Dehnung erstellt. In der Regel sind dies 5-10 Einheiten.

Worin unterscheidet sich die alinus Methode von anderen Sporttherapien?

Die alinus Methode ist kein herkömmliches Training, das auf sportliche Fitness ausgelegt ist. Vielmehr steht die optimale körperliche Funktion im Vordergrund, d.h. das Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Gelenken und Sehnen. Das alinus Training ist ein abruptes Wechselspiel von schnellen, dynamischen Bewegungen und statischen Übungen, die die Verknüpfung zwischen Gehirn und Muskeln trainieren. Das Besondere an der alinus Methode ist das Matching zwischen dem Ist-Zustand des Patienten und der optimierten körperlichen Ziel-Funktion, die es mit Hilfe der generierten Übungen der alinus Software zu erreichen gilt.

Vorteile der alinus Methode

Schwerpunkte der alinus Methode

Für wen ist die alinus Methode geeignet?

Entwicklung

Kinder ab 7 Jahren können mit der alinus Methode ihre körperliche Funktion nachhaltig besser entwickeln und später dem genetisch programmierten Funktionsverfall entgegenwirken.

Erhaltung

Das bewegungsfunktionale Training, welches Kraft, Mobilität, Dehnung und Koordination verknüpft, verlangsamt den Alterungsprozess und beeinflusst das biologische Alter positiv.

Wiederherstellung

Die bewegungsfunktionale Trainingstherapie verkürzt nach Verletzungen oder OP’s die Rehabilitationszeit und kann weiteren Funktionsstörungen entgegenwirken.

Optimierung

Für Leistungs- oder Profisportler kann eine Optimierung der genetischen körperlichen Funktion erreicht werden. Sie garantiert Leistungsfähigkeit und Leistungssteigerung.

Wissenswertes zum Termin

Ersttermin

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin zur Erstuntersuchung über das Termin-Formular oder direkt unter praxis@alinus.at oder rufen Sie an unter +43 660 670 87 00.

Im Erstuntersuchungstermin machen wir Ihre Anamnese und besprechen den Therapieplan. Bitte bringen Sie Sportkleidung, saubere Sportschuhe, Handtuch und Badekleidung mit.

Absagen

Sollte ein vereinbarter Termin nicht eingehalten werden können, bitten wir um Absagen bis 24 Stunden vor Therapiebeginn. Bei kurzfristigeren Absagen oder Nichterscheinen behalten wir uns vor, die Einheit zum üblichen Honorarsatz in Rechnung zu stellen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Rückvergütung

Das a|linus Institut wird als sportwissenschaftliche Praxis zur Funktionswiederherstellung und Bewegungstherapie geführt. Die von uns ausgestellte Rechnung können Sie bei entsprechender Verordnung zur teilweisen Kostenrückerstattung bei der jeweiligen Krankenkasse einreichen. Unfall- oder Zusatzversicherungen decken oftmals einen Teil ab.