Behandlungs­felder

Schmerzfreiheit und Leistungssteigerung

Dank innovativer alinus Therapiemethode

Das Erfolgsrezept der alinus Methode steckt in der wissenschaftlichen Erforschung des menschlichen Körpers durch Franz Leberbauer, den viele als „Wunder vollbringenden Fitness-Guru“ bezeichnen.

Revolutionäre Sporttherapie dank softwaregestützter Trainingsmethode

Franz Leberbauer hat Sporttherapie revolutioniert und sein gesamtes Know-how in die Entwicklung der alinus Software gesteckt. Diese bildet die Arbeitsgrundlage für alle alinus zertifizierten Sporttherapeuten.

Die Software enthält aktuell ca. 35.000 Übungen aus denen sich Millionen von Kombinationsmöglichkeiten ergeben. So wird für jeden Kunden ein individueller Trainingstherapieplan erstellt, der seinen aktuellen Ist-Zustand (Alter, körperliche Verfassung und Einschränkungen) berücksichtigt und ganz spezifisch auf das entsprechende Behandlungsfeld abgestimmt ist.

Wir sind Experten für diese Verletzungen

Leistenproblematik

Die Behandlung der als nicht therapierbar geltenden Leistenproblematik ist unser Alleinstellungsmerkmal. Normalerweise zwingt sie Fußballer zu einer mehrmonatigen Trainingspause oder gar zum Karriereende – dank der alinus Methode ist eine Heilung jedoch innerhalb kürzester Zeit möglich!

Sprunggelenk

Sprunggelenksverletzungen treten v.a. bei Kontakt-Sportarten mit häufigen und schnellen Richtungswechseln und Sprüngen auf. Mit der alinus Methode können selbst schwerste Verletzungen in Rekordzeit wiederhergestellt und das Verletzungsrisiko minimiert werden.

Schulter

Die Schulter gehört wegen seiner außergewöhnlichen Konstruktion zu den besonders verletzungs- und überlastungsgefährdeten Gelenken. Durch die individuell abgestimmte alinus Methode können selbst schwere Verletzungen und Schädigungen im Schulterbereich effektiv behoben werden.

Rücken

Haltungsbedingte Fehlbelastungen und funktionelle Störungen sind die häufigste Ursache für Rückenschmerzen. Die Folge sind Bandscheibenvorfälle, Muskelzerrungen, Spinale Kompression und Wirbelfrakturen. Durch die alinus Methode ermöglichen wir  rasche Schmerzfreiheit und Belastungsfähigkeit.

Knie

Vor allem sportlich aktive Menschen haben ein erhöhtes Risiko, eine Knieverletzung oder Knieschädigung in Form eines Meniskus-, Kreuzband- oder Innenbandrisses zu erleiden. Basierend auf umfangreichen empirischen und praktischen Erfahrungen garantiert die alinus Methode die volle körperliche Belastbarkeit in Rekordzeit.

Welche Beschwerden
haben Sie?

Was bedeutet körperlicher Funktion?

Unter körperlicher Funktion verstehen wir das Zusammenspiel von Muskelaktivierung (Kraft), Muskelspannung und -länge (Dehnung), Gelenkmobilität (Mobilität) und der koordinativen und neuronalen Steuerung (Koordination). Wenn dieses Zusammenspiel aufgrund einer Verletzung, altersbedingt oder durch alltägliche Belastungen (langes Sitzen, schlechte Körperhaltung etc.) aus dem Gleichgewicht gerät, entstehen Schmerzen. Die alinus Methode setzt hier an und versucht die Fehlfunktion zu korrigieren bzw. den altersbedingten Funktionsverfall zu bremsen. Dadurch kann sogar bis in hohe Alter eine verbesserte Bewegungsfunktion erreicht werden.

Die alinus Methode ist die weltweit einzige Behandlungsmethode, die die Leistenproblematik bei Fußballern heilen kann – und das in Rekordzeit. Die Leistenproblematik kann sich äußern in einer schmerzhaften Schambeinentzündung (Pubalgia), Rückenschmerzen, Adduktorenproblemen und/oder Hüftproblemen. Sie betrifft insbesondere Leistungssportler (vor allem Fußballer) und zieht normalerweise einen monatelangen Ausfall im Spielbetrieb nach sich. Franz Leberbauer hat als erster und bisher einziger Sporttherapeut einen Weg gefunden, Pubalgia innerhalb kürzester Zeit zu heilen. Erfolgsgarantie inkludiert!

Weltweit einzigartig

alinus Methode hilft nachhaltig bei Leistenproblematik