Franz Leberbauer


Vita

Mag Franz Leberbauer
Mag. Franz Leberbauer
      • Studium der Sportwissenschaften an der Universität Salzburg
      • Medizinisch- therapeutische Ausbildung am Unfallkrankenhaus in Linz
      • Entwicklung des sportwissenschaftlichen und therapeutischen Verfahrenes MFL zur Herstellung der individuellen motorischen „Wunschfunktionalität“ des Menschen. Eine Methode für bewegungsfunktionales Training mit universitärer Zertifizierung und Patentanmeldung. Ein Lizenzkonzept  mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung.
      • Leistungsdiagnostischer und trainingstherapeutischer Betreuer von Hochleistungssportlern aus nahezu allen Sportarten
      • Akademische Leitung des Ausbildungslehrganges zum „Coach für bewegungsfunktionales Training“ an der eigenen Akademie (auch in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Linz)
      • Mitbegründer des Leistungssportbetreuungszentrums im Olympiastützpunkt Rif (Institut für Sportmedizin, Institut für Physiotherapie, Institut für Sportwissenschaften)
      • Trainer im Hochleistungssport


Vision & Mission

Das lebensbegleitende System MFL zu Schmerzfreiheit, Belastungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit für jedermann zugänglich zu machen.

MFL ist die Chance für Freizeit- und Hochleistungssportler, das körperliche Schicksal selbst zu bestimmen und die Herstellung, Verbesserung und Erhaltung der motorischen Funktionalität des Körpers zu ermöglichen.